top of page
Suche
  • AutorenbildSofya Tatarinova

Der Arlberg: Ein Paradies fuer Wintersportler

Aktualisiert: 1. Nov. 2023

Der Arlberg, im Westen Österreichs gelegen, ist eine wahre Winteroase für uns Skifahrer und Snowboarder. Unsere Region zeichnet sich durch ihre einzigartige Lage und beeindruckende Schneesicherheit aus, was uns zu einem der begehrtesten Reiseziele für Wintersportler weltweit macht. In diesem Blog-Beitrag werfen wir einen genaueren Blick auf die Statistiken und Schneehöhen, die den Arlberg zu unserem Traumziel für Schneeenthusiasten machen. Unsere Einzigartige Lage des Arlberg Der Arlberg ist in den österreichischen Alpen gelegen und erstreckt sich über die Bundesländer Vorarlberg und Tirol. Unsere Lage in den Alpen macht die Region zu einem Schnee-Magneten. Dank unserer Position am Alpenhauptkamm, bekommen wir Schnee von verschiedenen Wettersystemen aus dem Norden und Süden ab, was zu außergewöhnlich hohen Schneemengen führt. Unsere Statistiken zur Schneesicherheit Die Schneesicherheit des Arlberggebietes ist bemerkenswert. Die Statistiken belegen eindrucksvoll, warum so viele Wintersportler Jahr für Jahr in die Region strömen:


Durchschnittliche Schneefallmenge: Die durchschnittliche jährliche Schneefallmenge in der Arlberg-Region beträgt über 9 Meter! Das ist mehr Schnee, als die meisten Skigebiete weltweit verzeichnen können.

Lange Wintersaison: Unsere Skisaison erstreckt sich oft von Anfang Dezember bis Ende April. Das bedeutet, dass wir hier ein wirklich langes Zeitfenster für unseren Winterurlaub haben.

Schneesicherheit in den Höhenlagen: Unsere höher gelegenen Orte wie Warth, Lech und Zürs erhalten in der Regel noch mehr Schnee und bieten eine zusätzliche Garantie für optimale Schneebedingungen.

Moderne Schneekanonen: Viele Skigebiete im Arlberg haben moderne Schneekanonen, die bei Bedarf zusätzlichen Schnee produzieren, um die Pisten in Top-Zustand zu halten.


Unsere Aktuellen Schneehöhen Um die Schneesicherheit im Arlberg zu verdeutlichen, werfen wir einen Blick auf die aktuellen Schneehöhen:


Warth-Schröcken: Wir haben mit Abstand die besten Naturschneebedingungen und befinden uns in einer weißen Winterwunderlandschaft von November bis Mai. Besonders im Frühling profitieren wir von Nordhängen, auf denen die Schneequalität im Frühjahr vorteilhaft ist. Der Schnee wird leichter und bleibt sogar im April staubig. Hier können wir Wintersportbegeisterte von Schneehöhen bis zu 300 cm im Ort profitieren.

Lech und Zürs: Auch wir gehören zu den schneereichsten der Region und verzeichnen Schneehöhen von bis zu 280 cm auf den Pisten. Unsere vorwiegend Südhänge leiden zwar im Frühjahr etwas unter der starken Sonneneinstrahlung, aber wir haben dennoch ausgezeichnete Schneeverhältnisse.

St. Anton: Ein weiteres Highlight im Arlberggebiet mit 150 cm im Dorf bis 300 cm am Berg. Wir liegen etwas tiefer als Warth und Lech, doch die Abfahrt bis ins Dorf ist immer gesichert. Die Bergbahnen bringen uns Skisportler bis auf stolze 2.800 m Seehöhe.


Das ganze Arlberggebiet ist über die Seilbahnen miteinander verbunden. Ihr könnt also bequem aussuchen, welchen Teil des Skigebiets ihr heute erkunden möchtet. Das gesamte Gebiet an einem Tag zu erkunden, schaffen die meisten von uns nur, wenn sie Spitzensportler mit Rennsportlicher Erfahrung sind. Natürlich könnt ihr es aber versuchen, ihr müsst nur dem „Run of Fame“ folgen welcher sich von Warth bis St. Anton, oder umgekehrt erstreckt und über zahlreiche Skisuperstars aus der Region berichtet. Fazit Der Arlberg ist zweifellos ein Paradies für Wintersportler. Unsere einzigartige Lage und unsere beeindruckende Schneesicherheit machen die Region zu einem Traumziel für alle, die sich im Winter nach schneebedeckten Pisten und Abenteuern im Schnee sehnen. Mit einer jährlichen Schneefallmenge von über 9 Metern und einer langen Skisaison ist der Arlberg ein Ort, den ihr unbedingt auf eure Liste der Winterreiseziele setzen solltet. Skifahren, Snowboarden, Langlaufen oder einfach nur die Schönheit der verschneiten Landschaft genießen - der Arlberg hat für jeden Wintersportfan etwas zu bieten. Packt eure Winterausrüstung ein und erlebt selbst, warum der Arlberg so besonders ist.


14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page