Cross-country skiing on the Arlberg

langlaufen

Langlaufen durch die malerische Landschaft des Arlbergs und des Lechtals

Langlaufen am Arlberg

Langlaufen ist ein großartiger Sport, besonders am Arlberg.

Es ist bekannt, dass das Training in Höhen über 900 Metern den Körper widerstandsfähiger macht.

Die Pisten sind mehr als 17 Kilometer lang. Sie führen durch die schönsten Orte und Seen wie den Körbersee und Kalbelesee.

Der regionale Ski & Wanderbus bringt alle Gäste vom Lux Alp Chalet im 15min Takte zu den Loipen am Plateau. Bus Haltestelle (Wolfegg) ist direkt beim Chalet -

nur 2 min Fahrzeit bis zur Loipe!

Langlaufen in Körbersee

Der Körbersee wurde 2017 zum 

schönsten Ort Österreichs gewählt und ist besonders schön an sonnigen Wintertagen. Beim Naturhotel Körber-see oder beim S1 (Salober) können sich die Langläufer auch herrlich mit den Skifahrern zur Mittagsrast oder Jause treffen. 

Die Loipen sind sowohl für Anfänger als auch für Profis geeignet.

Einige der Wanderwege liegen auf einer Höhe von 1600-1700 Metern und sind ein guter Ausgangspunkt für dein Training.

Langlaufen am Arlberg

Für Liebhaber leichter Loipen gibt es den Langlauf auf der Simmel-Runde, 4,5 Kilometer lang. Der Weg verläuft im landschaftlich schönen Hochtannbergpass über den sanften Höhenkamm des Simmels.

Einstiege sind beim Hotel Adler, Skiliftstation  Jägeralpe und der Salober-Talstation. 

Auch das Lechtal verspricht auf über 160km bestens präparierter Loipen plus 30km Skating Routen, Langlaufvergnügen von seiner schönsten Seite. Einstieg in Steeg (10-15 minuten mit dem Skibus)